Web Analytics

Broadcast zur Bergdorf-EM 2020: Schweiz – Martin Andermatt Natürlicher Fussball – Ein klares Statement

Martin Andermatt Natürlicher Fussball – Ein klares Statement - Sendung wird am 29.Mai 2020 um 15:00 Uhr live geschaltet.
 

Natürlicher Fussball – Ein klares Statement

Als ehemaliger aktiver Spieler in der Schweizer Nationalmannschaft, in der Rolle als Bundesliga-Trainer im deutschen Profi-Fussball und jetzt als Trainer der Schweizer Bergdorf-Mannschaft für die Bergdorf-EM 2020 in Staldenried/Gspon war und ist Martin Andermatt dem Fussballsport schon immer sehr eng verbunden.

Im Video-Interview für die Bergdorf-EM 2020 setzt Martin Andermatt ein klares Statement für den Fussballsport als einen durchweg natürlich en Sport. Abseits aller kommerziellen Verbindlichkeiten und Zielsetzungen sieht er den Fussball als eine Ballsportart, die schon immer die Menschen miteinander verbunden hat. In den Armenvierteln in der dritten Welt und in den Favelas Brasiliens wird besonders von den Kindern mit Hingabe und Herzblut ein Fussball gespielt, der Teamplay und Individualität auf eine besondere Weise vermittelt.

Wenn dann die europäischen Laienfussballer zur Bergdorf-EM 2020 zurück an den Ursprung in Gspon kommen, sind sie auf dem Gipfel des europäischen Fussballs angekommen. Denn hier auf dem höchstgelegenen Fussballplatz Europas in der Ottmar-Hitzfeld-GsponArena verbindet der Fussball nicht nur die Menschen, sondern schafft auch eine einzigartige Verbindung von Sport und Natur. Damit präsentiert sich ein aussergewöhnlich natürliches Sporterlebnis mit einem Wettbewerbscharakter, der aber vor allem die verbindenden Elemente in den Fokus stellt.

Da ist es nur logisch, wenn Einnahmen über Werbung und Sponsoring ausnahmslos an karitative Organisationen und Zwecke geht. Und das nicht nur in der Schweiz, sondern fast schon weltweit. Das ist ein Umstand, der der Bergdorf-EM 2020 einen ganz besonderen Charakter verleiht, der weit über das Ansinnen eines europäischen Fussball-Turniers hinausreicht.

Natürlichkeit, Teamgeist, Einzelkönnen und Begeisterung – das sind die Zutaten für ein besonderes Turnier, dass vom 28. bis 30. August 2020 nicht nur die Bewohner und Touristen in der Bergregion des Wallis in seinen Bann ziehen wird. Martin Andermatt ist davon überzeugt, dass auch die diesjährige Bergdorf-EM Wirkungen weit über die Region und den Fussballsport hinaus entfalten wird. Und das vor allem, weil Fussball eben nicht nur die schönste Sache der Welt ist, sondern in einer natürlichen Ausprägung auch das Potential hat, Länder, Nationen und Menschen auf eine besondere Weise miteinander zu verbinden.

Entsprechend gross ist die Freude auf ein besonderes Turnier und die Hoffnung, dass auch nach 2020 der Bergfussball seinen ganz besonderen Charakter behalten kann und in der Zukunft auch weitere solcher Turniere stattfinden werden. Ob dann Martin Andermatt weiter als Trainer der Schweizer Bergfussballer zur Verfügung stehen wird, verraten wir an einer anderen Stelle.

 

Jetzt die Bergdorf-EM 2020 weiterempfehlen:

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on pinterest
Pinterest
Share on xing
XING
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email
SPONSOR:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.