Ein Verein geht andere Wege

Auf den ersten Blick könnte man meinen, der Verein Bergdorf-EM ist ein Verein wie viele andere in der Schweiz. Wohl wissend, dass die Vereinsarbeit gerade in der Schweiz ein festes Bindeglied in der Gesellschaft ist, gehen wir im Verein Bergdorf-EM im Einzelnen doch immer wieder auch andere Wege. Dafür möchten wir hier ein paar Beispiele bieten.

Ballspenden für den guten Zweck

Unser erster Gedanke geht hin zu den Ballspenden. Wer Fussball im Verein hoch am Berg spielt, der weiss, dass gerade dort immer wieder eine Menge Bälle verloren gehen. Schnell rollt dann der Ball den Berg hinab und wird unter Umständen nie wieder gefunden. Aus dem, was eigentlich ein Verlust ist, haben wir einen Gewinn gemacht. Einen Gewinn für die vielen sozialen Projekte, die wir im Verein Bergdorf-EM mit SportMeetsCharity seit Geburt der Bergdorf-EM unterstützen. Gemeinsam mit unseren Sponsoren haben wir die Idee der Ballspende erfunden, die sehr schnell auch ein grosses mediales Echo ausgelöst hat. So spenden unsere Sponsoren für jeden verlustig gegangenen Ball einen wertvollen Beitrag an unsere karitativen Projekte. Ob Unternehmen, Privatpersonen oder Institutionen, immer wieder erreichen uns hilfreiche Ballspenden. Dafür im Namen der Menschen, denen wir damit helfen konnten, einen grossen Dank.

Über die Ballsuche berichtete beispielsweise Canal 9: http://kanal9.ch/tagesinfo-vom-21-07-2017/

Erste hybride Zeitung für den Bergfussball

Ein weiteres Highlight in unserer Vereinsarbeit haben wir in den letzten Wochen auf den Weg gebracht. Die Rede hier ist von unserer ersten Bergdorf-EM Zeitung, die erste Zeitung für den Bergfussball überhaupt. Mit diesem Novum setzen wir ein klares Zeichen, zumal wir diese Zeitung hybrid herausgegeben haben. Das bedeutet, dass es die neue Bergdorf-EM Zeitung sowohl in Print als auch in einer digitalen Version gibt. So erreichen wir viele Interessenten und Fans mit natürlichen Fussballgeschichten und unseren sozialen Projekten auf eine besondere Weise.

Bergdorf-EM 2022 mit besonderen Highlights

Im Vorfeld der kommenden Bergdorf-EM in Zermatt zeigen wir als Verein auch eine besondere Klasse. So geht es uns niemals nur darum, den Bergfussball allein zu zelebrieren. Gern verbinden wir damit auch aussergewöhnliche Events, mit denen wir Vereinsmitglieder, unsere Executive Members, Fans, Unternehmen und Sponsoren sowie die zahlreichen Unterstützer auf eine besondere Weise zusammenbringen. So werden wir am 6. Juli 2022 hoch über Zermatt im Bergrestaurant „Chez Vrony“ unseren SportMeetsCharity-Partner und Netzwerk-Abend durchführen. Und besonders freuen wir uns auf den Gala-Abend „Magie der Alpen“ im Rahmen der Bergdorf-EM 2022 im Grand Hotel Zermatterhof in Zermatt. Hier werden sich wieder ungezählte Gelegenheiten für Begegnungen in einem ausgezeichneten B2B- und B2C-Netzwerk bieten.

Vereinsmitglieder, Executive Members und Sponsoren in einer starken Gemeinschaft

Wenn wir davon schreiben, dass der Verein Bergdorf-EM andere Wege geht, dann meinen wir auch immer unsere vielen Mitglieder aus allen Bereichen der Gesellschaft. Jedes Mitglied hat ein Mitspracherecht an den Entscheidungen, wie sich der Verein Bergdorf-EM weiterentwickeln soll. Und so laden wir gern jeden Einzelnen ein, Mitglied im Verein Bergdorf-EM zu werden, unsere originellen Events und Aktionen mitzugestalten und ein Teil einer besonderen Gemeinschaft zu werden. Zu dieser gehören übrigens auch unsere mittlerweile über 170 Sponsoren aus aller Welt, denen wir an dieser Stelle gern einmal Danke für ihr grossartiges Engagement für den Bergfussball und unsere sozialen Projekte sagen wollen. Und eines können wir hier auch versprechen: Der Verein Bergdorf-EM wird immer wieder und immer weiter andere Wege gehen.

Executive Member

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.