Die Bergdorf-EM 2022 – Der Gipfel des Bergfussballs

 

Ein Rückblick

Nun ist sie vorbei. Die Bergdorf-EM 2022 vom 7. Juli bis zum 10. Juli 2022 ist Geschichte. Und wie ihre Vorgängerinnen auch schon hat auch die Bergdorf-EM 2022 eine Geschichte mit vielen Kapiteln geschrieben. Und die waren wieder einmal grossartig.

The Winner ist …

… Italy. Im Endspiel Italien gegen Frankreich konnte die Bergfussball-Amateurmannschaft Italiens mit 6:1 einen grandiosen Sieg über die tapfer kämpfenden Franzosen erringen. Davor lagen eine ganze Menge interessanter Gruppenspiele und eine Finalrunde, die es wahrlich in sich hatte. Am Fusse des Berges der Berge, dem Matterhorn, kämpften alle teilnehmenden Mannschaften mit Spass, Respekt und sportlichem Ehrgeiz. Und am Ende gewann die Mannschaft aus dem Land des amtierenden Europameisters Italien. Auch die Fairplay-Trophäe konnten wir an Italien vergeben.

Orakel wirkt fort

Damit hat sich die ungewöhnliche Orakelrolle der Bergdorf-EM wieder einmal bestätigt, auch wenn in diesem Turnier der Europameister der UEFA EURO bereits gekürt war. Und trotzdem war der Europameister der Bergdörfer auch wieder aus dem gleichen Land, wie der UEFA EURO Europameister – herzlichen Glückwunsch. Zugleich ziehen wir den Hut vor allem Amateurfussballern, die zur Bergdorf-EM 2022 mit viel Herzblut, Engagement und vor allem Freude am Sport den Erfolg der Bergdorf-EM 2022 deutlich mitgeprägt haben.

Erfolge über das sportliche Element hinaus

Richten wir den Blick über die rein sportlichen Höhepunkte der Bergdorf-EM 2022 hinaus, dann sind es auch hier wieder die kleinen und grossen Randgeschichten, die den Erfolg der Bergdorf-EM 2022 prägen. Deutlich über 1‘700 touristische Übernachtungen speziell zur Bergdorf-EM, tausende angereister Fans und Tagesgäste aus allen europäischen Ländern, beeindruckende Begegnungen und  eine Fülle an Erfahrungen und unschätzbaren Freundschaften haben die Bergdorf-EM für viele zum unvergesslichen Erlebnis gemacht.

Natürlich haben wir auch dieses Mal mit SportMeetsCharity unseren sozialen Anspruch wieder deutlich machen können. Damit werden wir auch weiterhin eine Vielzahl sozialer Projekte vor allem für benachteiligte Kinder und Jugendliche unterstützen können. Auch dafür vielen Dank.

Rahmenprogramm mit Klasse

Bereits am Vorabend der Eröffnung der Bergdorf-EM 2022 haben sich zum VIP-Event hoch am Berg im „Chez Vrony“ viele unserer Unterstützer und Fans ein Stelldichein gegeben. Und auch zum Gala-Abend ging es im Hotel Zermatterhof hoch zu und her. Im Hotel des Jahres trafen sich Spieler, Fans, Unterstützer und Prominente zu einem fulminanten Treffen mit echtem Netzwerkcharakter. Vielen Dank an die Gastgeber. Prominente wie Bernd Heynemann, Pirmin Zurbriggen, Martin Andermatt, Ramon Vega, Laura Ansaldi, Heinz Julen und viele andere waren gefragte Gesprächspartner, unsere langjährigen Botschafter der Bergdorf-EM 2022.

Der Startschuss für die Bergdorf-EM 2024

Antrag für den nächsten Austragungsort

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.