ITALIEN

Piedemulera-Anzasca

Das Team ASD Piedimulera wurde ein Jahr vor der ersten Bergdorf-EM 2007 gegründet. Der Fussballplatz des Teams aus dem Piemont hatte den typischen dörflichen Charakter. In der Zwischenzeit wurde der Fussballplatz in Fronarbeit neu gebaut. Bei den spannenden Duellen in der Liga sind jeweils zahlreiche Fans anwesend und die Stimmung grandios. Das Team aus Piedimulera-Anzasca wird bei der Bergdorf-EM 2022 zeigen, dass es in ihrer Heimatprovinz nicht nur kulinarische Köstlichkeiten und eine faszinierende Bergwelt sondern auch spektakulären Fussball gibt.

 

Piedemulera

Gründungsjahr 2007
Liga Comune di Piedimulera
Adresse Campo sportivo Angelo Terzi
Via Louis Braille
28885 Piedimulera
Website www.selezioneitaliapiedimule.altervista.org/
Anzahl Mannschaften 1
Fussballplatz Stadio via Louis Braille

Piedimulera

Bundesland Piemont
Bezirk Verbano-Cusio-Ossola
Seehöhe 580 m ü. M.
Einwohner 1533
Informationsadresse Via Moiachina n.2 28885 Piedimulera Tel.: 0039 0324 83107
Website www.comune.piedimulera.vb.it
E-Mail [email protected]

Piedimulera

Piedimulera liegt in der bekannten italienischen Region Piemont. Gegründet wurden die ersten Siedlungen im Jahr 1584, nahe der beiden Flüsse Toce und Anza. Das Klima hat kontinentalen Charakter und zeichnet sich durch kalte Winter und frische Sommer aus. Sehenswürdigkeiten des Ortes sind die Oratorien San Rocco und Santa Marta bzw. die Kirchen San Giorgio und Sant’Antonio di Padova. Der Lago Maggiore liegt in 46 km Entfernung zu Piedimulera. Als kulinarische Spezialitäten locken die Salamini und eine vorzügliche Polenta, die in den gutbürgerlichen Restaurants des Ortes und vor den Heimspielen gerne zubereitet wird.

Competitions
Bergdorf-EM
Seasons
2008, 2012, 2016, 2022